Assistenzarzt Neurologie (m/w/d)

Voll- oder Teilzeit, unbefristet - zum 01.07.2022

Im  Allgemeinen Krankenhaus Celle - akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover - suchen wir für die Klinik für Neurologie zum 1. Juli 2022, 01. August 2022 oder 01.10.2022 einen "Assistenzarzt Neurologie (m/w/d)" in Teil- oder Vollzeit.

Die Klinik für Neurologie verfügt über 59 Betten mit einem Stellenschlüssel von 1-5-13. Die stationären Behandlungsfälle belaufen sich auf knapp 3.000 Patienten/Jahr.

Es bestehen enge Kooperationen mit der Sektion interventionelle Radiologie der Abteilung für Radiologie und dem Bereich Neurochirurgie sowie mit den interdisziplinären Intensivstationen und den Kliniken für Gefäßchirurgie und Kardiologie.

Spektrum der Klinik für Neurologie

  • überregionale, zertifizierte Stroke Unit mit zehn Betten sowie eine Frührehabilitationseinheit plus teleneurologisch basierte Stroke-Versorgung im Klinikverbund und benachbarten Kliniken
  • je zwei modern ausgestattete Labore für Neurosonologie und Neurophysiologie und ein Labor für Gleichgewichtsdiagnostik
  • komplette neuroradiologische Diagnostik und interventionelle
    Neuroradiologie inklusive Thrombektomie, Stenting und Coiling
  • Bewegungsstörungen und neurodegenerative Erkrankungen
  • Gleichgewichtsstörungen, Schwindelsymptome und Neuroopthalmologie
  • Epilepsien und Gleichgewichtsstörungen mit breiter Diagnostik
  • neuromuskuläre Erkrankungen in breit aufgestellter Neurophysiologie
  • interdisziplinäres Wirbelsäulenzentrum mit multimodaler Schmerztherapie

Stellenbeschreibung

Ihr Profil

  • medizinisches Staatsexamen oder vergleichbarer Abschluss
  • Motivation, Teamfähigkeit und Freude an der klinischen Neurologie, idealerweise mit entsprechender Vorerfahrung

Wir bieten

  • die volle Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) für Neurologie nach systematischem, sehr gut evaluiertem Curriculum, auf Wunsch inklusive des Psychiatrie-Rotationsjahres
  • regelmäßige interne und externe Fortbildungen mit Kostenübernahme
  • strukturierte Ausbildung zur Erlangung der Zertifikate für EMG, evozierte Potentiale, EEG und Neurosonographie, in sechs- oder zwölfmonatigen Rotationen
  • Vergütung gemäß TV-Ärzte/VKA zzgl. Poolbeteiligung sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Vergütung von Mehrarbeit bzw. Freizeitausgleich (elektronische Zeiterfassung)
  • Entlastung des ärztlichen Dienstes durch Schreibkräfte, Dokumentations- und Stationsassistenten sowie Kodierfachkräfte
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie inkl. Kinderbetreuungsangebote
  • Mitarbeitervergünstigungen bei über 200 Kooperationspartnern (corporate benefits)
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • kollegiale, wertschätzende Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien
  • Weiterbildung in der multimodalen Schmerztherapie

Infos

Nähere Auskünfte zu dieser Position erteilt Ihnen gern unser Chefarzt der Klinik für Neurologie, Herr Prof. Dr. Heide, sein Vertreter, Herr Dr. Pape, oder einer der Assistenzärzte unter Telefon 05141/72-1400.

Unser Haus hat eine Vereinbarung zur beruflichen Integration von Menschen mit Behinderungen gemäß SGB IX abgeschlossen.

Covid-19 Impfung als Einstellungsvoraussetzung
Zum Schutz unserer Patienten (m/w/d) und Mitarbeiter (m/w/d) gilt als Einstellungsvoraussetzung, dass Sie gegen COVID-19 geimpft sind.
Diese Voraussetzung entfällt, wenn aus gesundheitlichen Gründen eine COVID-19-Impfung nachweislich nicht möglich ist.

Hier können Sie ein Anschreiben Ihren Lebenslauf oder kompletten Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Foto z.B. in einer PDF-Datei zusammengefasst) und weitere Anlagen hochladen, wählen Sie hierfür die Datei (mögliche Formate PDF, JPG, PNG, GIF, docx oder doc) aus und laden Sie diese hoch:
Art der Anlage: